Umzug in der Coronakrise – Infos im Überblick

Umziehen in der Coronakrise – Wenn Sie derzeit einen Umzug planen, sollten Sie aufgrund des Coronaviruses auf verschiedene Dinge achten. In unserem neuen Blogbeitrag machten wir Ihnen daher wichtige Fragen rund das Thema „Umzug in Zeiten von Corona“ zusammengefasst.

Sind Umzüge in Zeiten der Corona-Krise möglich?

Prinzipiell sind Umzüge während Corona in der Schweiz erlaubt. Wichtig ist es dabei auf Einhaltung der Distanz- und Hygienevorschriften zu achten und das keiner der Umzugsteilnehmer sich in dem betreffenden Zeitraum in einer Quarantäne befindet. Das gilt sowohl für einen Umzug in der Schweiz, als auch für einen Umzug innerhalb von Europa. Denn steigende Infektionszahlen haben Länder in Europa dazu veranlasst strenge Massnahmen zur Eindämmung der Pandemie zu beschließen.

Was gilt bei Auslandsumzügen?

Gerade durch die Ausgangsbeschränkungen und verschärften Aus- und Einreise Bestimmungen in Europa, ist es aktuell schwierig einen internationalen Umzug durchzuführen. Planen Sie einen Umzug in das Ausland, achten Sie auf die jeweiligen Bestimmungen des Ziellands, da es keine europaweiten einheitlichen Regeln gibt. Hier finden Sie Informationen zu Reisebestimmungen europäischer Länder.